Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

03.06.2014 – 12:42

Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 von Dienstag, 03. Juni 2014

Fulda (ots)

Tankdeckel aufgebrochen

PETERSBERG - Die Tankdeckel zweier Lkw brachen unbekannte Täter zwischen Mittwochabend (28.05.) und Montagmorgen (02.06.) auf. Dabei richteten sie 250 Euro Sachschaden an. In der Straße "Hutweide" öffneten sie den Tank eines Mercedes Lkw und entwendeten circa 10 Liter Dieselkraftstoff. Ebenfalls eines geringe Menge Kraftstoff zapften Unbekannte aus einem Sattelzug in der Straße "Kreuzbergweg ab.

Einbruch in Bekleidungsgeschäft

FULDA - In ein Bekleidungsgeschäft in der "Kanalstraße" brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Montag (02.06.), zwischen 00.00 Uhr und 07.40 Uhr, ein. Sie verschafften sich über ein Fenster Zutritt in die Räumlichkeiten und entwendeten Kleidung der Marke "Diesel und Boss". Der genaue Wert des Diebesguts muss noch ermittelt werden.

Versuchter Einbruch Mehrfamilienhaus

FULDA - Zwischen Mittwochmorgen (28.05.) und Montagabend (02.06.) verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in ein Mehrfamilienhaus in der Bronzeller Straße und versuchten, einige Wohnungstüren zu öffnen. Da dies misslang, flüchteten sie unerkannt.

Kennzeichendiebstahl

FULDA - Die beiden Kennzeichenschilder "FD-DA 4444" eines grauen BMW entwendeten unbekannte Täter zwischen Sonntag (01.06.), 21.40 Uhr, und Montag (02.06.), 06.00 Uhr. Der Wagen war auf einem Parkplatz in der Kreuzbergstraße abgestellt.

Hinweise zu den Taten erbittet das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661-1050 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

geschrieben von Praktikant Timo Mozer

Christian Stahl, KOK Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen