Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 2 von Aschermittwoch, 05.03.20104

Fulda (ots) - Einbrecher haben es auf Tierfutter abgesehen

FULDA - Im Zeitraum vom frühen Nachmittag des vorvergangenen Samstags (22.02.) bis zum darauf folgenden Dienstag (25.02.) drangen Unbekannte in die Räume eines Tierschutzvereins in der Florengasse ein. Die unbekannten Einbrecher stahlen nach Angaben des Vereinsvorstands Tiernahrung und Zubehör für die Haustierhaltung, beispielsweise Halsbänder und Fressnäpfe, im Wert von rund 200 Euro.

Der Vorstand hat nun bei der Polizei Strafanzeige erstattet. Beamte der Fuldaer Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Am Tatort sicherten die Ermittler verschiedene Spuren. Unter anderem wird die Türschließanlage der Vereinsräume untersucht.

Außerdem sucht die Polizei Zeugen, die im Tatzeitraum Ende Februar im Bereich des Tatortes Verdächtiges wahrgenommen haben. Sie werden gebeten, sich bei der Fuldaer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0611 / 105 - 0, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei unter www.polizei.hessen.de/onlinewache zu melden.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: