Polizeipräsidium Osthessen

POL-FD: Handtasche geraubt

Fulda (ots) - GERSFELD (RHÖN) - Am Donnerstagmittag (27.02) gegen 14:00 Uhr entriss ein Unbekannter einer 63-jährigen gehbehinderten Frau am Marktplatz die Handtasche. Der Täter versuchte zunächst die Tasche der Geschädigten aus dem Korb ihres Rollators zu entwenden, dies gelang ihm allerdings nicht, da die Frau die Riemen der Handtasche um die Griffe ihres Rollators gewickelt hatte. Daraufhin stieß er die Frau weg, warf den Rollator um und raubte die Handtasche. In der braunen Damenhandtasche befand sich ein schwarzer Geldbeutel in dem Bargeld sowie persönliche Dokumente und Papiere waren. Der Täter ist circa 20 Jahre alt, hatte helle, kurze Haare, eine schlanke Figur und trug eine grüne Hose mit einer braunen Jacke. Die geschädigte Frau blieb bis auf einen großen Schrecken unverletzt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

geschrieben von Praktikantin Julia Diegelmann

Martin Schäfer, KHK Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1010

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: