Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 2 von Freitag, den 10. Januar 2014

Fulda (ots) - Schlägerei im Museumshof - Zeugen gesucht

FULDA - Angeblich ohne erkennbaren Grund schlug ein Unbekannter am frühen Donnerstagmorgen (09.01.), gegen 05:00 Uhr, drei junge Männer aus Fulda vor einer Gaststätte im Museumshof ins Gesicht. Dabei wurde einem der Geschädigten mit einem gezielten Faustschlag vermutlich die Nase gebrochen. Der Mann wurde von einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Geschädigten wurden vom Beschuldigten, bei dem es sich nach ersten Aussagen um einen südeuropäisch aussehenden Mann handeln soll, mit den Fäusten und dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen. Sie erlitten dabei jedoch keine schweren Verletzungen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

"ZIMT wurde mit EGO getagged"

FULDA - 600 Euro Sachschaden richteten Graffitischmierer am vergangenen Montag (06.01.) oder Dienstag (07.01.) an den Wänden eines Hauses in der Königstraße an. Sie besprühten zwei Außenwände, die zur Robert-Kirchner-Straße weisen mit den Buchstaben "ZIMT" auf einer Fläche von jeweils einem mal zwei Metern. In einem Fall wurde den Buchstaben das Wort "EGO" in etwas kleinerer Schrift hinzugefügt ("getagged").

Mehrere Wohnungseinbrüche

FULDA-NIESIG - In der Steinsdorfer Straße brachen in der Zeit zwischen Mittwoch (08.01.), 16.45 Uhr, und Donnerstag (09.01.), 13.15 Uhr, unbekannte Täter in ein Wohnhaus ein. Die Einbrecher beschädigten eine Terrassentür und verschafften sich Zutritt in die Wohnräume, die sie nach Diebesgut durchsuchten. Ob etwas gestohlen wurde, steht jedoch noch nicht fest.

EICHENZELL - Am Donnerstag (09.01.) ereigneten sich in Eichenzell zwei Wohnungseinbrüche. In der Straße Am Wingenroth gelangten die Täter zwischen 13.40 Uhr und 19.00 Uhr durch Aufhebeln einer Terrassentür und eines Fensters in die Wohnräume und durchsuchten diese. Sie erbeuteten Bargeld sowie einen Laptop der Marke HP im Wert von 300 Euro.

Auch in der Rheinstraße im Ortsteil Löschenrod waren bislang unbekannte Einbrecher am Werk. Zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr brachen sie gewaltsam eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten des Einfamilienhauses nach Wertgegenständen. Sie entwendeten mehrere Schmuckstücke im Wert von etwa 400 Euro und verschwanden.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: