Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

25.04.2019 – 09:51

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto bei Auffahrunfall in den Graben geschleudert

Hille, Espelkamp (ots)

Eine 54-jährige Autofahrerin aus Espelkamp ist bei einem Auffahrunfall auf der Mindener Straße zwischen den Ortschaften Südhemmern und Hahlen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch zur Mittagszeit.

Nach Erkenntnissen der Polizei war ein 18-jähriger Kia-Fahrer aus der Gemeinde Hille gegen 12.30 Uhr auf der Landstraße in Richtung Hartum unterwegs. Als die vorausfahrende 54-Jährigen ihren VW verkehrsbedingt abbremste, kam es zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Wagen nach rechts in den Straßengraben geschleudert.

Die Besatzung eines Rettungswagens brachte die Verletzte ins Klinikum nach Minden. Der Fahranfänger sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell