Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

15.04.2019 – 14:57

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Aufbruch von Geldautomat scheitert

Bad Oeynhausen (ots)

Der Geldautomat einer Bank in Rehme war am Wochenende Ziel von unbekannten Kriminellen. Diese hatten versucht, den Geldautomaten gewaltsam zu öffnen.

Am Sonntagabend wurde der Polizei gegen 20.10 Uhr eine verdächtigte Feststellung in dem Selbstbedienungsraum der Bank in der Straße "Zum Rehmer Eck" gemeldet. Dort hatte ein aufmerksamer Kunde bemerkt, dass die Kameras innerhalb des Automatenraumes mit schwarzer Farbe besprüht worden waren und dass die Automaten ohne Funktion waren. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich bisher Unbekannte an dem Geldautomaten zu schaffen gemacht hatten und versuchten, das Gerät mit Werkzeug aufhebeln. Es blieb beim Versuch.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen über das Wochenende, werden von den Ermittlern unter (0571) 8866-0 erbeten.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke