Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

21.12.2018 – 14:23

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: 96-jährige Hausbewohnerin überrascht zwei Einbrecher

Porta Westfalica (ots)

Schreck für eine 96-jährige Hausbewohnerin in Porta Westfalica-Holzhausen: Die Seniorin stand am frühen Donnerstagabend auf ihrem Weg zur Küche plötzlich zwei Einbrechern gegenüber. Daraufhin flüchteten die Unbekannten umgehend ohne Beute. Zuvor hatte die 96-Jährige gegen 18 Uhr ungewohnte Geräusche aus der Küche gehört. Als sie nachschaute, kam es zu dem für beide Seiten überraschenden Aufeinandertreffen. Wie sich anschließend herausstellte, stammte der Lärm von einer heruntergefallenen Vase. Das Einbrecherduo hatte den Feststellungen der Polizei zufolge zunächst das Küchenfenster des an der Straße "Im Stillen Winkel" gelegenen Hauses gewaltsam aufgehebelt und hatte beim Einstieg die auf der Fensterbank stehende Vase umgestoßen.

Offenbar war dies nicht der einzige Einbruch durch das kriminelle Duo an diesem Tag in Holzhausen. Die Bewohner eines Hauses an der Königsberger Straße stellten bei ihrer Rückkehr gegen 17.45 Uhr ebenfalls einen Einbruch fest. Hier erbeuteten die Unbekannten neben Schmuck auch eine Uhr. Zuvor waren die Diebe ungehindert in den Gartenbereich gelangt und hatten hier eine Tür aufgebrochen. Anschließend durchwühlten sie diverse Schränke und Schubladen.

Die Ermittler bitten Zeugen, denen am Donnerstag zwei Unbekannte, möglicherweise in Verbindung mit einem Fahrzeug, in den genannten Bereichen aufgefallen sind, sich bei ihnen unter Telefon (0571) 8866-0 zu melden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung