Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

03.12.2018 – 11:27

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Minden, Rahden (ots)

Freitagnachmittag kam es auf der Königstraße im Mindener Stadtteil Königstor zu einer Kollision zwischen einem Auto sowie einem Rollerfahrer. Der Rahdener erlitt hierbei schwere Verletzungen.

Der 65-Jährige befuhr gegen 17.45 Uhr mit seinem Motorroller die Königstraße in Richtung Hahlen. Zeitgleich bog kurz hinter der Wittelsbacherallee eine Mercedes-Fahrerin von einem Grundstück auf die Königstraße ein. Somit kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch der Zweiradfahrer stürzte und sich hierbei die Verletzungen zuzog. Mittels Rettungswagen wurde er dem Mindener Klinikum zugeführt. Der Roller war aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbreit. Den Sachschaden taxierte man auf rund 6.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Straße teilweise gesperrt werden. Dadurch kam es im Feierabendverkehr zu einigen Verzögerungen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung