Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Autofahrer ertappt Dieb: 51-Jähriger wird bei Gerangel leicht verletzt

Bad Oeynhausen (ots) - Ein 51-jähriger Bad Oeynhausener hat am frühen Dienstagmorgen einen Dieb auf frischer Tat ertappt, als der aus seinem an der Straße "Am Niederfeld" im Ortsteil Lohe abgestellten Auto Wertsachen stehlen wollte. Als der 51-Jährige den Unbekannten fest hielt, kam es zu einem Gerangel, bei dem beide Männer zu Boden gingen.

Der etwa 20 bis 22 Jahre alte und circa 1,80 Meter große Dieb schlug dabei mit einer zuvor aus dem Pkw entwendeten schweren Metalltaschenlampe auf den 51-Jährigen ein. Der erlitt dadurch eine Wunde im Gesicht. Der Angreifer, er trug eine dunkle Mütze sowie eine Stirnlampe und hatte ein rot kariertes Tuch vor dem Mund, ließ die Taschenlampe fallen und flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung der Valdorfer Straße.

Der Bad Oeynhausener stellte anschließend fest, dass aus dem Wagen sein Portemonnaie samt EC-Karte fehlte. Der Mann hatte am Morgen sein Auto unweit einer Pferdewiese abgestellt. Auf den Dieb wurde er aufmerksam, als er aus der Entfernung plötzlich die eingeschaltete Innenbeleuchtung an seinem Fahrzeug bemerkte.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: