Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Schuss aus PKW vor Lebensmittelmarkt in Preußisch Oldendorf

Preußisch Oldendorf (ots) - Weil offenbar aus einem Auto heraus mit einer Gaspistole geschossen wurde, ist es am Samstagabend in Preußisch Oldendorf zu einem Polizeieinsatz gekommen. Verletzt wurde niemand. Den Beamten wurde durch einen Zeugen um kurz vor halb neun am Abend ein Schuss an der Marktstraße gemeldet. Aufgrund vor Ort durchgeführter Ermittlungen konnten die Einsatzkräfte der Polizeiwache Lübbecke vier mutmaßliche Tatverdächtige im Alter von 18 bis 27 Jahren, sie stammen alle aus Preußisch Oldendorf, auf dem Parkplatz vor einem Discounter feststellen. Ersten Erkenntnissen zur Folge wurde zuvor aus einem fahrenden schwarzen Geländewagen mit einer Gas-Pistole ein Schuss abgegeben. Die Insassen sowie das Fahrzeug wurden durch die Polizisten überprüft. Im Rahmen der Durchsuchung des PKW entdeckten die Beamten eine Gas-Pistole und stellten diese sicher. Zudem wurde eine geringe Menge an Rauschgift sowie ein Silvesterböller gefunden. Ein 27-Jähriger gab zu, dass ihm das Rauschgift gehören würde. Zu den Vorwürfen, dass jemand mit der Waffe hantiert habe, wollte sich keiner der Männer äußern. Allerdings blieb die Alkoholfahne des 25-jährigen Fahrers nicht unbemerkt. Der Mann musste sich auf der Polizeiwache Lübbecke einer Atemalkoholprüfung unterziehen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden von den Beamten eingeleitet. Zeugen, denen der Geländewagen am Abend aufgefallen ist, werden gebeten sich bei der Polizei unter (0571) 8866-0 zu melden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: