Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

29.08.2018 – 15:26

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mit Hand in Säge geraten

Lübbecke (ots)

Bei Sägearbeiten zog sich Mittwochmittag ein Lübbecker schwere Handverletzungen zu. Der Senior wurde zunächst vor Ort notärztlich versorgt. Anschließend transportierte man ihn mittels Rettungswagen von der Alsweder Straße zum Pumpwerk in der Kutscherstraße. Dort übernahm ihn die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 13 und flog ihn zur weiteren Behandlung in die Medizinische Hochschule Hannover.

Nach bisherigen Ermittlungen, war der 91-Jährige gegen 12.30 Uhr im hinteren Teil einer Tischlereiwerkstatt mit dem sägen von Feuerholz beschäftigt. Hierbei geriet er mit der linken Hand in den Schneidbereich. Auf seine Hilferufe wurden zwei Mitarbeiter (20 und 55) des Betriebes aufmerksam. Neben der Erstversorgung alarmierten sie die Rettungskräfte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke