Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Verkehrsunfall mit vier Beteiligten in Lübbecke und mehrere Brände in Espelkamp

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Verkehrsunfall mit 4 Beteiligten auf der B 239 (Berliner Straße) in Lübbecke Am Freitag, den 10.11.2017, gegen 21.50 Uhr, befuhr eine 26-jährige PKW-Fahrerin aus Löhne mit ihrem Opel Corsa die Berliner Straße (B239) in Lübbecke in südliche Richtung. Im Bereich Am Strubberg geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte hier mit dem entgegen kommenden VW Golf einer 75-jährigen Frau aus Espelkamp. Zwei weitere PKW-Führer aus Lübbecke und Herford, die sich unmittelbar hinter dem VW Golf befanden, konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die kollidierten Fahrzeuge auf. Die 26-Jährige zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu, die 75-Jährige wurde leicht verletzt. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf ca. 7000 Euro. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme für ca. 1 ½ Stunden gesperrt werden.

Mehrere Brände in Espelkamp-Isenstedt Am frühen Samstagmorgen, den 11.11.2017, in der Zeit zwischen 03:30 Uhr und 05:00 Uhr, ereigneten sich in Espelkamp-Isenstedt mehrere Brände an Müll- und Altkleidercontainern sowie unter einem Unterstand. Weiterhin geriet an einem Wohnhaus in der Alten Schulstraße eine Terrassenüberdachung in Brand. Das Feuer griff von hier auf das Wohnhaus über und zog das Dach in Mitleidenschaft. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Gesamtschaden bewegt sich nach einer ersten Schätzung im unteren 6-stelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: