Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall zwischen PKW und Sattelzug-LKW

POL-MI: Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall zwischen PKW und Sattelzug-LKW
Unfallbeschädigter PKW

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten am Montag, den 06.11.2017, um 18.19 Uhr, in Lübbecke-Blasheim, Hauptstraße (B65) / Im Dubendiek Zur Unfallzeit befuhr ein 87-jähriger PKW-Fahrer aus Lübbecke mit seinem Skoda die Straße Im Dubendiek in nördliche Richtung. An der Kreuzung mit der Hauptstraße (B65) wollte er diese Straße geradeaus überqueren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem tschechischen Sattelzug-LKW, der die Hauptstraße in westliche Richtung befuhr. Der PKW wurde an der rechten Seite von dem LKW getroffen und in die Ursprungsfahrtrichtung zurück geschleudert. Hier kam das Fahrzeug auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der PKW-Fahrer war bei Eintreffen der Rettungskräfte ohne Bewusstsein und musste aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde anschließend schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der 45-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 12500 Euro. Die B 65 musste für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: