Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Alarmanlage vertreibt Tankstelleneinbrecher

POL-MI: Alarmanlage vertreibt Tankstelleneinbrecher
Die gläserne Eingangstür der Tankstelle wurde eingeschlagen.

Stemwede-Wehdem (ots) - Ein Einbruch in eine Tankstelle samt Fahrradgeschäft ist in der Nacht zu Samstag an der Stemwederberg-Straße in Wehdem verübt worden. Offenbar hatten es die Täter auf Zigarettenschachteln abgesehen. Möglicherweise wollten sie auch noch ein E-Bike stehlen. Gegen 3.20 Uhr löste die Alarmanlage des Geschäftes aus. Daraufhin flüchteten die Diebe.

Zuvor hatten die Unbekannten einen im Nahbereich der Tankstelle stehenden Metallpfahl aus der Verankerung gerissen und damit die gläserne Eingangstür eingeschlagen. Als die Polizei eintraf, fehlten einige Zigarettenschachteln aus den Regalen. Weitere Schachteln lagen auf dem Boden verstreut. Zudem lag im Verkaufsraum ein E-Bike, welches die Einbrecher vermutlich bei ihrer Flucht zurückließen. Zeugen, denen zwischen drei und halb vier Uhr in der Nacht ein in der Umgebung der Tankstelle abgestelltes Fahrzeug oder Personen aufgefallen sind, werden gebeten sich bei der Polizei unter (0571) 88660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: