Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mercedes kracht in Opel

Der Fahrer des Mercedes zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu.
Der Fahrer des Mercedes zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu.

Petershagen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Südfelde verletzte sich am Dienstagmittag ein Mercedesfahrer. Der Senior war mit seinem Auto auf der Kreuzung "Stemmer Straße und Zum Klei" mit einem Opel zusammengestoßen.

Der Petershäger (93) befuhr gegen 12.10 Uhr die Straße "Zum Klei" in Richtung Stemmer Straße. Nach ersten Ermittlungen übersah er an der Kreuzung den von rechts kommenden Opel Astra, an dessen Steuer auch ein Petershäger (76) saß. Somit kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision der Fahrzeuge. Der Mercedes rutschte an den Fahrbahnrand und kam vor einem abgesägten Baumstamm zum Stehen. Der Oper schleuderte infolge des Zusammenstoßes auf eine angrenzende Wiese.

Der 93-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung dem Klinikum Minden zugeführt. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Petershagen-Südfelde reinigte anschließend die Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: