Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

27.07.2017 – 13:50

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Roter Kleinwagen flüchtet nach Unfall

Minden (ots)

Dienstagvormittag kam es auf der Hausberger Straße in Höhe des stationären Blitzers zu einem Unfall zwischen einem Renault und einem roten Fahrzeug. Hierbei entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem Wagen. Nach dem Unfall klagte die hochschwangere Beifahrerin (34) des Renaults über gesundheitliche Probleme. Nun sucht die Polizei nach dem Unfallverursacher.

Der Renault-Fahrer (54) befuhr gegen 11 Uhr mit seinem blauen Megane die Hausberger Straße in Richtung Minden. In Höhe des Blitzers kam ihm auf seiner Fahrspur der rote Wagen entgegen und streifte den Renault seitlich. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke