Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Autofahrer mit gefälschten Führerscheinen unterwegs

Porta Westfalica, Lübbecke (ots) - Am Montag stellten Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes Minden und der Polizeiwache Lübbecke jeweils einen gefälschten Führerschein sicher. Gegen 7.40 Uhr hielten Beamte des Verkehrsdienstes auf der Barkser Straße in Kleinenbremen einen Mazda an. Der Fahrer war hier bei einer Geschwindigkeitskontrolle aufgefallen. Der 27-jährige Portaner zeigte einen italienischen Führerschein vor. Das geschulte Auge der Polizisten erkannte bei genauerer Prüfung des vermeintlichen Dokuments, dass diverse Fälschungsmerkmale vorlagen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Für einen 35-Jährigen endete gegen 15 Uhr die Fahrt in Lübbecke. Hier hatte ihn eine Streifenwagenbesatzung auf der Berliner Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Der Mann aus Hüllhorst händigte den Beamten einen griechischen Führerschein aus. Auch hier erkannten die Polizisten diverse Fälschungsmerkmale und beschlagnahmten das Papier.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: