Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Vier Festnahmen nach versuchtem Zigarettenautomatenaufbruch

Minden (ots) - In der Nacht zu Donnerstag beobachtete gegen 1 Uhr ein aufmerksamer Zeuge (53) vier Jugendliche, die im Stadtteil Rechtes Weserufer versuchten einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Als kurze Zeit später die erste Streifenwagenbesatzung an der Kreuzung Feldstraße und Sedanstraße eintraf, stellte sie am geschilderten Automaten frische Hebelspuren fest. Aufgrund der Täterbeschreibung konnten im Rahmen der Fahndung in der Bachstraße vier Jugendliche (15, 16, 16 und 16) ermittelt werden. Neben dem Tatwerkzeug, einem Kuhfuß, stellten die Einsatzkräfte auch Handschuhe und zwei Messer sicher. Bei einem der 16-Jährigen fanden sie Beamten auch ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad. Dies wurde sichergestellt. Die Eltern der Jugendlichen mussten ihre Sprösslinge von der Mindener Wache abholen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: