Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mann versucht in Autos einzudringen - Festnahme

Minden (ots) - Eine aufmerksame Zeugin alarmierte in der Nacht zu Donnerstag über Notruf die Polizei und meldete einen Autoaufbrecher in der Nordstadt. Kurze Zeit später wurde der junge Mann in der Kutenhausener Straße von einer Streifenwagenbesatzung festgenommen. Hierbei leistete er Widerstand. Verletzt wurde aber niemand. Derzeit überprüfen die Ermittler, ob er auch für weitere Taten in infrage kommt.

Die Zeugin beobachtete gegen 4.30 Uhr wie der Mindener (20) versuchte, in ein Fahrzeug einzudringen. Anschließend betrat er mehrere Grundstücke in der Kutenhausener Straße und testete, ob die Fahrzeuge verschlossen sind. In der Folge kam es zur Festnahme.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: