Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: "Auffahrunfall" in der Waschstraße - Polizei sucht Volvo-Fahrerin

Lübbecke (ots) - Zu einem Zusammenstoß zweier Autos in einer Waschanlage im Industriegebiet entlang des Heuweg in Lübbecke ist es am Freitagvormittag gekommen. Dabei wurde ein BMW Mini beschädigt. Die Fahrerin des anderen Pkw, einem weißen Volvo, verließ das Gelände an der Büssingstraße jedoch, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die BMW-Fahrerin, eine 28-jährige Lübbeckerin, berichtete der Polizei, dass ihr Wagen gegen 9.45 Uhr von dem automatisch vorwärtslaufenden Transportband auf den am Ende der Waschstraße stehengebliebenen Volvo geschoben wurde. Deren Fahrerin sei trotz des Aufpralls davon gefahren, so die 28-Jährige weiter. Da ihr Wagen zudem aus der Spur des Laufbandes geraten war, habe sie dem flüchtigen Fahrzeug nicht folgen können.

Die Beamten des Verkehrskommissariates bitten nun die Volvo-Fahrerin sowie Zeugen des Vorfalls sich bei ihnen unter (05741) 2770 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: