Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Rangelei nach versuchtem Diebstahl

Porta Westfalica (ots) - Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Dienstag, 04.07.2017, gegen 23.35 Uhr in Porta Westfalica an der Hauptstraße zwischen einem aufmerksamen Hausbesitzer und einem gescheiterten Dieb. Zum oben genannten Zeitpunkt bemerkten ein 40-jähriger Hauseigentümer und seine Ehefrau, dass Licht im Garten durch den Bewegungsmelder anging. Bei genauer Nachschau durch das Fenster sahen sie einen fremden Mann im Garten, welcher aus einem offenen Anbau Werkzeug entwenden wollte. Der 40-jährige machte sich auf um den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Er konnte den Fremden ergreifen und es kam zu einem festen Gerangel. Der Täter konnte sich losreißen und ohne Beute fliehen. Der 40-jährige Geschädigte wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Die zwischenzeitlich gerufenen Polizeibeamten konnten zwar den Täter im Nahbereich nicht mehr ergreifen, jedoch fanden sie bei der Besichtigung des Tatortes eine schwarze Tasche mit persönlichen Gegenständen und Dokumenten mit Personalien. Glück für die Polizei und Pech für den vermutlichen Täter.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: