Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

18.04.2017 – 14:54

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto streift Fußgängerin - Fahrzeug entfernt sich

Porta Westfalica (ots)

Montagabend wurde die Polizei ins Klinikum Minden gerufen. Dort meldete eine 17-Jährige den Einsatzkräften eine Unfallflucht, welche sich in den Nachmittagsstunden in Porta Westfalica ereignete hatte. Nun sucht die Polizei nach dem Verursacher sowie möglichen Unfallzeugen.

Nach Angaben der 17-Jährigen ging sie gegen 17.40 Uhr entlang der Rintelner Straße. In Höhe des Altenheims wollte sie die selbige in Höhe Petzer Kerkweg in Richtung Im Langenfeld überqueren. Hierbei wurde sie von einem Auto angefahren. Das Fahrzeug hielt zunächst kurz an, setzte dann aber seine Fahrt in Richtung Rinteln fort. Hierbei soll es sich vermutlich um einen weißen Kombi handeln. Da die Verletzte kein Handy mit sich führte, setzte sie ihren Weg zu Fuß zu einem Bekannten fort. Hier wurde rund eine Stunde nach dem Vorfall der Rettungsdienst gerufen, welcher das Mädchen ins Mindener Klinikum verbrachte.

Hinweise bitte an die Polizei Minden unter der Rufnummer (0571) 8866-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung