Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Nach Wohnhausbrand: Keine Hinweise auf eine Straftat

Lübbecke-Gehlenbeck (ots) - Nach dem Brand eines Hauses am Stüßbrink in Gehlenbeck am Freitagabend hat die Polizei bei ihren Untersuchungen zur Ursache des Feuers keine Hinweise auf eine Straftat gefunden. Vielmehr halten die Ermittler eine technische Ursache für wahrscheinlich.

Das betroffene Einfamilienhaus wurde am Montag von den Brandexperten der Mindener Kripo untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass das Feuer in dem nicht ausgebauten Dachboden ausbrach. Möglicherweise war eine hier verlegte Stromleitung durch ein Tier angenagt worden. Die am Freitagabend zunächst von der Polizei beschlagnahmte Einsatzstelle wurde wieder freigegeben. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: