Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Ein Leichtverletzter nach Kollision auf Kreuzung

POL-MI: Ein Leichtverletzter nach Kollision auf Kreuzung
Der BMW des 59-jährigen Mannes aus Warmsen wurde erheblich beschädigt. Im Hintergrund steht auf dem Feld der Ford des 27-Jährigen.

Petershagen (ots) - Zu einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung Friedewalder Straße/Wegholmer Straße/Südfelder Straße in Petershagen ist es am Donnerstagnachmittag gekommen. Einer der Beteiligten, ein 27-jähriger Mann aus Petershagen, klagte anschließend über Schmerzen.

Der 27-Jährige war gegen 16.20 Uhr mit seinem Ford auf der Südfelder Straße unterwegs und beabsichtigte laut Polizei den Kreuzungsbereich geradeaus in Richtung der Südfelder Straße zu überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem BMW eines 59-jährigen Mannes aus Warmsen. Der fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der vorfahrtsberechtigten Friedewalder Straße und wollte seine Fahrt auf der Wegholmer Straße in nördliche Richtung fortsetzen.

Durch den Zusammenprall kamen die Fahrzeuge von der Kreuzung ab. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei war auch eine Rettungswagenbesatzung im Einsatz. Den Schaden beziffern die Beamten auf etwa 17.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: