Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

23.12.2016 – 10:25

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Brand in Gärtnerei - Topf mit Wachs fängt plötzlich Feuer

Espelkamp-Isenstedt (ots)

Zu einem Brand in einer Gärtnerei an der Kirchstraße in Isenstedt ist es am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr gekommen. Die Flammen konnten noch rechtzeitig von einem Familienmitglied mit einem Feuerlöscher erstickt werden. Vier Mitglieder der Familie im Alter von 14 bis 83 Jahren wurden von Angehörigen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Alle konnten die Klinik noch im Laufe des Abends wieder verlassen.

Das Feuer entstand laut Polizei in einer neben dem Verkaufsraum liegenden Räumlichkeit. Hier wurde nach ersten Erkenntnissen der Ermittler auf einer Herdplatte Wachs in einem Topf erhitzt. Dabei fing das Wachs plötzlich Feuer. Zunächst wurde vergeblich versucht mit einem Tuch die Flammen zu ersticken. Als der brennende Topf auf den Boden geworfen wurde und dabei gegen eine Wand prallte, griffen die Flammen auf die dort verlaufenden elektrischen Leitungen über.

Letztlich gelang es den Brand mit Hilfe eines Feuerlöschers erfolgreich zu bekämpfen, sodass kein weiterer Schaden entstand. Die über den Brand informierte Feuerwehr überprüfte abschließend das gesamte Gebäude. Ein Elektriker kümmerte sich später um die verschmorten Leitungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke