Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

05.12.2016 – 12:08

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Erneuter Einbruch in den Hahme-Markt - Unbekannter erbeutet Zigaretten und Alkohol

Stemwede-Haldem (ots)

Zu einem erneuten Einbruch in den Hahme-Markt in Haldem kam es am Sonntag in den frühen Morgenstunden. Dabei erbeutete ein Unbekannter Zigarettenschachteln, Tabakwaren und vermutlich auch mehrere Flaschen mit Alkohol. Bereits im November und im September registrierte die Polizei ähnliche Fälle.

Den Ermittlungen der Beamten der Kriminalwache zufolge machte sich im jüngsten Fall der Einbrecher um kurz nach 4 Uhr in der Früh gewaltsam an der gläsernen Eingangstür des an der Haldemer Straße gelegenen Gebäudes samt Tankstelle zu schaffen. Nachdem der Mann auf diese Weise in die Räumlichkeiten gelangt war, verstaute er seine Beute in einer von ihm mitgebrachten Tasche. Anschließend verschwand der mit einer Jacke samt Kapuze und einer dunklen Hose bekleidete Dieb in der Dunkelheit. Hinweise auf den Einbrecher, der möglicherweise seine Flucht mit einem Fahrzeug fortsetzte, werden von den Ermittlern unter (05741) 2770 erbeten.

Bereits vor vier Wochen, in der Nacht zum 3. November, hatten sich drei Einbrecher den Frischemarkt zum Ziel ihrer kriminellen Aktivitäten ausgesucht. Die maskierten Männer waren, wie seinerzeit berichtet, mit einem Audi vorgefahren. Während einer der Männer "Schmiere" stand, brachen seine Komplizen die Eingangstür auf. Anschließend rafften die beiden Männer die Zigarettenschachteln zusammen und verstauten diese in mitgebrachte Taschen.

Diese Tat wies laut Polizei auffällige Parallelen zu einem Einbruch in den Frischemarkt am 16. September auf. Um kurz vor 2 Uhr in der Nacht waren die Unbekannten auf die gleiche Weise in das Gebäude eingedrungen und hatten ebenfalls eine größere Anzahl von Zigaretten erbeutet. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass an dieser Tat vier Personen beteiligt waren. Auch hier flüchteten die Kriminellen mit einem Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell