Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

01.12.2016 – 14:03

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto kracht gegen Baum - Insassen lassen Schwerverletzte zurück

POL-MI: Auto kracht gegen Baum - Insassen lassen Schwerverletzte zurück
  • Bild-Infos
  • Download

Espelkamp (ots)

Mittwochabend, fuhr der Fahrer (24) eines mit vier Personen besetzen Autos in Espelkamp gegen einen Baum. Hierbei trugen mindestens drei Insassen des Fahrzeugs Verletzungen davon. Drei Personen flüchteten. Die schwer verletzte Besitzerin (26) des Fiats, die auf dem Beifahrersitz saß, ließ man zurück. Im Rahmen der Fahndung konnten Einsatzkräfte die auf der Rückbank sitzenden Mitfahrer (16 und 18) aufgreifen. Der vermutliche Fahrer entkam.

Gegen 20:05 Uhr hörte eine Zeugin (24) im Bereich des Kreisels Schweriner Straße und Frotheimer Weg einen Knall. Sie eilte aus dem Haus und sah den verunfallten Wagen vor dem Baum stehen. Zu dem Zeitpunkt befanden sich zwei Paare an dem Auto. Bis auf die schwer verletzte Rahdenerin entfernten sich vor dem Eintreffen der Polizei die Beteiligten vom Unfallort. Das Pärchen, welches im Fond des Fiats saß, konnte eine Streifenwagenbesatzung in der Nähe des Unfallortes aufgreifen. Der vermeintliche Fahrer, der auch nicht im Besitz eines Führerscheins ist, konnte nicht ergriffen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der mit den vier Personen besetzte Fiat Panda durch den Kreisel. Hierbei verlor der Espelkämper an der nördlichen Ausfahrt des Kreisels die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam nach links von der Straße ab und krachte gegen den Baum in Höhe des Eckhauses an der Frotheimer Straße zur Schweriner Straße.

Die Behandlung der Verletzten erfolgte im Rahdener Krankenhaus. Der Fiat hat nur noch Schrottwert und wurde abgeschleppt. Den Sachschaden taxierte man auf rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke