Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

11.11.2016 – 14:30

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Täter versuchen Zigarettenautomat aufzusprengen

POL-MI: Zwei Täter versuchen Zigarettenautomat aufzusprengen
  • Bild-Infos
  • Download

Minden (ots)

Durch einen lauten Knall in stiller Nacht wurden in der Nacht zu Freitag (11. November) Bewohner von Stemmer geweckt. Unbekannte hatten versucht, einen Zigarettenautomaten an der Ecke Stemmer Landstraße und Heuweg zu sprengen. Die Zeugen konnten nur noch sehen, wie zwei vermutlich junge Männer mit Fahrrädern flüchteten.

Die Täter hatten gegen 01.50 Uhr auf bisher unbekannte Weise versucht, den Automaten zu sprengen. Er wurde dadurch zwar erheblich beschädigt, Beute konnten die Männer nach ersten Erkenntnissen allerdings nicht machen. Nach der missglückten Tat flüchteten sie über den Heuweg in Richtung Maulbeerkamp. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den dunkel und mit Pudelmütze bekleideten brachte keinen Erfolg.

Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung