Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

09.11.2016 – 10:20

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Fußgängerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

POL-MI: Fußgängerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Petershagen-Lahde (ots)

Schwere Verletzungen erlitt eine 64-jährige Fußgängerin, als sie am frühen Dienstagabend auf der Bahnhofstraße in Lahde von einem Pkw erfasst wurde. Ein alarmierter Notarzt versorgte die Frau, die anschließend mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Minden gebracht wurde.

Der Unfallhergang steht für die Polizei gegenwärtig noch nicht genau fest. Klar ist bisher, dass ein 21-jähriger Autofahrer gegen 17.30 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Bierde unterwegs war. In Höhe der Einmündung mit der Straße "Dornenbreite" wurde die Fußgängerin erfasst und gegen die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert. Anschließend stürzte die Frau auf die Fahrbahn. Die Polizisten sicherten die Spuren auf der Straße und stellten den Pkw sicher.

Die Beamten des Verkehrskommissariates in Minden bitten nun Zeugen des Unfalls sich bei ihnen unter (0571) 88660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell