Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Duo schraubt in der Nacht Fahrrad auseinander - Zeuge hält einen Verdächtigen (18) fest

Minden (ots) - Mit einer Strafanzeige wegen versuchten Diebstahls sieht sich ein in Minden wohnhafter 18-Jähriger konfrontiert. Ein aufmerksamer Zeuge hatte in der Nacht zu Dienstag den jungen Mann und eine weitere Person auf Kanzlers Weide dabei beobachtet, als das Duo in Höhe der Glacisbrücke an einem abgestellten Fahrrad hantierte.

Als die Verdächtigen bemerkten, dass sie beobachtet wurden, seien sie per Rad in Richtung Wesertor geflüchtet, so der Zeuge. Dabei habe einer der Männer den abmontierten Sattel in der Hand gehabt. Seinen Komplizen, der hatte das abgeschraubte Vorder- und Hinterrad bei sich, habe der Zeuge auf der Marienstraße in Höhe einer Pizzeria festhalten können.

Als die gegen 0.43 Uhr alarmierten Beamten einer Streifenwagenbesatzung den 18-Jährigen zu dem Vorfall befragten, gab der an, lediglich das Fahrrad einer Freundin auseinandergebaut zu haben. Einen Grund für ein solches Verhalten zur Nachtzeit konnte er aber nicht angeben. Die Polizisten stellten die von ihm mitgeführten Räder sowie den auf Kanzlers Weide zurückgelassenen Rahmen eines schwarzen Herrenrades der Marke Radon sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: