Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mann wird am Fußgängerüberweg angefahren

Lübbecke (ots) - Samstagvormittag (16. Juli) wurde an einem Fußgängerüberweg in Höhe des Blase-Center ein Lübbecker (31) angefahren, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Gegen 8.45 Uhr befuhr ein Fiesta-Fahrer (20) die Gehlenbecker Straße in Richtung der Kreuzung zur Berliner Straße. Als er in Höhe des Fußgängerüberweges war, kollidierte er mit dem Mann, der die Straße vom Einkaufcenter kommend überqueren wollte. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Lübbecke verbracht, wo er stationär verblieb. An dem Auto entstand geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war die Gehlenbecker nur einseitig befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: