Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Radfahrerin nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Unfallfoto Polizei

Minden (Westfalen) (ots) - Am Samstag, 16.07.2016, gegen 12:15 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 62-jährige Frau aus Minden lebensgefährlich verletzt wurde. Gemeinsam mit ihrem Ehemann befuhr sie mit dem Fahrrad den in Minden, an der Portastraße angrenzenden Parkplatz "Simeonsplatz". Zeitgleich fuhr eine 22-jährige aus Vlotho mit ihrem Pkw Toyota auf den Parkplatz. Es kam anschließend zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Fahrradfahrerin, wobei die 62-Jährige frontal erfasst, aufgeladen und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie mit lebensgefährlichen Verletzungen dem Klinikum in Minden zugeführt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: