Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Einbrüche in Kindergärten beschäftigen Polizei

Porta Westfalica (ots) - Zwei Einbrüche in Kindergärten in Lerbeck und in Holzhausen wurden der Polizei am Mittwochmorgen gemeldet. Während die Unbekannten in Lerbeck eine Geldkassette und ein Laptop erbeuteten, wurde aus der Einrichtung in Holzhausen nichts entwendet.

Die Beamten der Kriminalwache stellten an der Straße "Unter der Kirche" in Lerbeck fest, dass die Einbrecher ein Fenster der Kindertagesstätte gewaltsam öffneten und anschließend verschiedene Schränke aufbrachen und durchwühlten.

An der Costedter Straße in Holzhausen erfolgte der Einstieg durch eine aufgehebelte Terrassentür. Hier war offenbar das Büro der Leiterin der Einrichtung das Ziel der Kriminellen. Zwar entdeckten die Unbekannten dort eine Geldkassette, die war jedoch leer.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen besteht, wird jetzt von der Polizei geprüft. Die Ermittler bitten um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im benannten Zeitraum unter (0571) 8866-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: