Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Bückeburgerin bei Unfall auf der B 65 verletzt

Der Mercedes der Bückeburgerin wurde abgeschleppt.

Minden, Bückeburg (ots) - Zu einem Verkehrsunfall auf der B 65 in Meißen kam es am Montagvormittag. Bei einer Kollision mit einem Lkw wurde eine 30-jährige Autofahrerin aus Bückeburg verletzt.

Die Frau war gegen 11.45 Uhr mit ihrem Mercedes auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Minden unterwegs, als vor ihr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer zum Überholen ausscherte. Vergeblich versuchte die 30-Jährige noch durch eine Vollbremsung den Aufprall zu verhindern. Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagen kümmerte sich um die Bückeburgerin und brachte sie ins Johannes-Wesling-Klinikum. Der Fahrer des Lkw blieb unversehrt.´

Die Polizei, darunter auch eine Streifenwagenbesatzung aus Niedersachsen, sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: