Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Notarztwagen bei Einsatz in Unfall verwickelt

POL-MI: Notarztwagen bei Einsatz in Unfall verwickelt
Unfall auf der Kreuzung Vlothoer Straße und dem Schmiedebrink am Sonntagmorgen.

Bad Oeynhausen, Kreis Herford (ots) - Bei der Kollision mit einem im Einsatz befindlichen Notarztwagen ist am Sonntagmorgen in Rehme eine 53-jährige Autoinsassin aus Kirchlengern (Kreis Herford) leicht verletzt worden.

Der 45-jährige Fahrer des Notarztwagens war laut Polizei gegen 8.45 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Schmiedebrink unterwegs und beabsichtigte bei "Rotlicht" nach links auf die B 514 abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Golf eines 28-jährigen Mannes aus Bünde, der in diesem Moment auf der Bundestraße in Richtung Vlotho fuhr.

Durch den Aufprall verletzte sich die Beifahrerin leicht. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bad Oeynhausen gebracht. Das Einsatzfahrzeug, ein Ford Ranger, musste ebenso wie der Golf abgeschleppt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: