Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

10.05.2016 – 10:54

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Überfall auf Rollstuhlfahrer

Espelkamp (ots)

Montagabend wurde ein Rollstuhlfahrer das Opfer eines Raubüberfalls. Der 62-Jährige überquerte gegen 23.15 Uhr in Höhe der Apotheke die Ostlandlandstraße, als sich der Unbekannte von hinten näherte. Der Räuber bedrohte den Mann mit einer Schere und verlangte die Herausgabe des Portemonnaies. Mit seiner Beute flüchtete der Täter über die Straße und verschwand zwischen den Häusern 13 und 15. Der Räuber war zirka 180 Zentimeter groß, dunkel bekleidet und hatte sein Gesicht mit einer schwarzen Stoffmaske verhüllt. Er sprach deutsch mit Akzent.

Hinweise bitte an die Polizei in Lübbecke unter der Telefonnummer (05741) 277-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke