Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zeugen halten Autoknacker fest - 36-Jähriger einschlägig polizeibekannt

Minden (ots) - Aufmerksame Zeugen haben in der Nacht zu Sonntag an der Hellingstraße einem mutmaßlichen Autoknacker beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Polizei nahm den in Porta Westfalica wohnenden 36-Jährigen fest. Der bereits einschlägig polizeibekannte Mann wurde am Montagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt.

Zeugen hatte gegen 0.25 Uhr bemerkt, wie der später Festgenommene sich an einem in der Nähe des Bowlingcenters abgestellten Mercedes zu schaffen machte. Als der Unbekannte kurze Zeit später erneut an dem Fahrzeug gesehen wurde, war die Beleuchtung im Fahrzeug eingeschaltet und es konnte beobachtet werden, wie er aus dem Innenraum drei Taschen nahm. Danach rannte er davon. Wie sich später herausstellte, war eine Seitenscheibe am Pkw eingeschlagen.

Noch während die Polizei nach dem Flüchtige suchte, kehrte der auffällig gekleidete Mann wenig später in Begleitung einer weiteren Person zum Pkw zurück. Eine der zuvor entwendeten Taschen hatte er noch bei sich. Gemeinsam hielten die Zeugen den Verdächtigen sofort fest. Im Laufe der Nacht wurde das restliche Diebesgut in der Nähe wieder aufgefunden. Auch die Identität des zweiten Mannes konnte geklärt werden. Es handelte sich dabei um einen 25-Jährigen aus Minden. Er konnte später wieder die Polizeiwache verlassen.

Der 36-Jährige ist bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten aufgefallen und war erst vor einigen Wochen aus der Haft entlassen worden. Er gab an, die mitgeführte Tasche lediglich gefunden zu haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: