Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

12.10.2015 – 10:47

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Roller angezündet - Polizei ermittelt tatverdächtiges Trio

POL-MI: Roller angezündet - Polizei ermittelt tatverdächtiges Trio
  • Bild-Infos
  • Download

Minden (ots)

Ein vor einem Mehrfamilienhaus an der Kösliner Straße abgestellter Roller ist am späten Samstagabend angezündet worden. Die Flammen griffen auf ein weiteres Zweirad über und beschädigten zudem die angrenzende Hauswand sowie ein Fenster. Nach Hinweisen konnte die Polizei drei Jugendliche im Alter von 15, 16 und 19 Jahren als Tatverdächtige ermitteln. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Die beiden Zweiräder brannten komplett aus. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Anwohner hatten die Flammen gegen 23.10 Uhr bemerkt und selbstständig gelöscht. Wenig später wurde auch die Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Nach der vorläufigen Festnahme der drei Verdächtigen stellte sich heraus, dass die mit einem Pkw zur Kösliner Straße gefahren waren. Dort setzten sie den Ermittlungen der Beamten zufolge den Roller mit einem Feuerzeug vorsätzlich in Brand und flüchteten anschließend mit dem von dem 19-Jährigen gelenkten Wagen.

In Absprache mit der zwischenzeitlich informierten Staatsanwaltschaft wurde das Trio am Sonntagmorgen wieder auf freien Fuß gesetzt. Auf sie kommt nun einen Anzeige wegen schwerer Brandstiftung zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke