Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto prallt gegen Baum - Fahrerin erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Espelkamp (ots) - Bei einem Alleinunfall am frühen Mittwochnachmittag (7. Oktober) erlitt eine 20-jährige Stemwederin lebensgefährliche Verletzungen. Die junge Frau befuhr gegen 13.50 Uhr die Gestringer Straße (L 766) aus Richtung Fiestel kommend. In einer leichten Linkskurve im Bereich Buschfeld verlor sie aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über ihren VW Polo und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie gegen einen Baum.

Die Besatzungen von Notarzt- und Rettungswagen versorgten die Frau vor Ort. Mit dem Rettungshubschrauber aus Bielefeld wurde die Verletzte ins Johannes-Wesling-Klinikum verbracht.

Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die L 766 für rund zwei Stunden und leitete den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: