Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Verkehrsunfälle im Mühlenkreis

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen Freitag 02.10.2015, 11:30 Uhr, Pr. Oldendorf, Berliner Straße / Bünder Straße Zur Unfallzeit befuhr eine 43jährige Pkw Fahrerin die Bünder Straße in westliche Richtung und wollte nach links auf die Berliner Straße einbiegen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 54jährigen Pkw Fahrers, der die Berliner Straße in östliche Richtung befuhr. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro.

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person Freitag 02.10.2015, 15:32 Uhr, Stemwede, Dielinger Straße Ein 22jähriger Pkw-Fahrer beabsichtigte beim Befahren der Dielinger Str. in östl. Richtung nach links auf eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem überholenden PKW eines 37jährigen Fahrzeugführers, wobei der 22-jährige Fahrer leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1100,- Euro.

Minden-Haddenhausen Am Samstag, dem 03.10.2015, gegen 16:31 Uhr, befuhr der 18-jährige Mindener mit dem Audi A2 die Bergkirchener Straße (L876) aus Richtung Rothenuffeln in Richtung Haddenhausen. Vor dem Linksabbiegen in die Straße "Barenstock" hielt er verkehrsbedingt an. Der nachfolgende 39-jährige Motorradfahrer aus Hille erkannte dies zu spät. Er und seine 37-jährige Sozia kamen bei der Vollbremsung zu Fall und das Krad kollidierte mit dem Heck des Audis. Alle drei Beteiligten erlitten leichte Verletzungen und wurden mittels RTW zum JWK verbracht, wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen wurden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3144

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: