Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Hausbewohner (33) bei Brand verletzt

Porta Westfalica-Veltheim (ots) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Driftenstraße in Veltheim ist ein 33-jähriger Hausbewohner in der Nacht zu Donnerstag verletzt worden. Noch in der Nacht wurde der Mann durch den Rettungsdienst ins Johannes-Wesling-Klinikum gebracht. Im Laufe des Tages konnte er das Klinikum aber wieder verlassen.

Das gegen 0.40 Uhr gemeldete Feuer brach den Ermittlungen der Polizei zufolge im ersten Obergeschoss im Schlafzimmers des 33-Jährigen aus. Brandursache ist laut Angaben der Ermittler der unsachgemäße Umgang mit Teelichtern.

Der 33-Jährige hatte noch andere Hausbewohner auf den Brand aufmerksam gemacht. Alle Bewohner konnten sich daraufhin unverletzt ins Freie retten. Durch die Flammen und das Löschwasser entstand nach Einschätzung der Polizei ein Schaden von rund 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: