Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Taschen aus Autos gestohlen - Pkw ist kein Safe

Bad Oeynhausen (ots) - Dass ein Auto kein geeigneter Aufbewahrungsort für Handtaschen und Wertsachen ist, mussten zwei Frauen am vergangenen Wochenende in Bad Oeynhausen auf unliebsame Weise erfahren.

So wurde einer 23-Jährigen am Sonntagnachmittag ihr auf einem Feldweg neben dem Sportplatz in Wulferdingsen abgestellter Pkw aufgebrochen. Ein Unbekannter hatte zwischen 16 und 17 Uhr eine Seitenscheibe eingeschlagen und die unter dem Beifahrersitz liegende Handtasche samt Geldbörse, EC-Karte und Ausweisdokumenten entwendet.

Bereits am späten Freitagabend wurde an einem auf dem Parkplatz an den Sielterassen stehender Ford ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen. Zur Beute zählten hier eine Tasche, ein Mobiltelefon und eine Kamera. Die Eigentümerin hatte den Wagen gegen 19.15 Uhr abgestellt. Als sie gut drei Stunden später zurückkam, bemerkte sie den Diebstahl und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Die warnt davor, grundsätzlich Wertsachen im Auto zurück zu lassen. Alle vermeintlich sicheren Verstecke im Fahrzeug sind den Kriminellen hinlänglich bekannt, so die Beamten. Daher deren Hinweis: "Ein Auto ist kein Safe".

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: