Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

10.08.2015 – 10:17

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: 33-Jährige wird Opfer eines Handtaschenräubers

Bad Oeynhausen (ots)

Nach dem Besuch einer Gaststätte in der Viktoriastraße ist einer 33-jährigen Frau aus Bad Oeynhausen in der Nacht zu Sonntag von einem Unbekannten die Handtasche entrissen worden. Das Opfer blieb unverletzt. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Klosterstraße.

Um kurz vor vier Uhr wurde die Polizei über den Vorfall informiert. Die 33-Jährige schilderte vor Ort den Beamten, dass sie mit einem Bekannten zunächst das Lokal verlassen habe. Als man sich auf der Straße noch kurz unterhielt, sei ein etwa 1,70 bis 1,80 Meter großer Mann plötzlich und unbemerkt von hinten herangestürmt und habe ihr die Tasche entrissen. Danach sei der mit einem Kapuzenshirt und einer Sporthose bekleidete Unbekannte über die Hohenzollernpassage in Richtung Klosterstraße verschwunden.

Dort fiel der Flüchtige noch anderen Zeugen auf. Die sahen, wie der Mann weiter in Richtung Bahnhof lief. Dort verlor sich seine Spur. Wer den Flüchtigen ebenfalls bemerkt hat, möge sich bitte bei der Polizei unter (05731) 2300 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke