Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

20.04.2015 – 14:39

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Fahranfänger kommt von der Straße ab

Stemwede-Haldem (ots)

Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend auf der Bohmter Straße (K 76) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Während der Fahranfänger - er besitzt erst seit wenigen Tagen die Fahrerlaubnis - unverletzt blieb, erlitt sein ein Jahr älterer Beifahrer leichte Blessuren.

Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann um kurz nach 20 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Haldem unterwegs war. Außerhalb der Ortschaft verlor der Fahrer ausgangs einer leichten Linkskurve offenbar auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und Unerfahrenheit die Kontrolle über den Pkw und prallte frontal gegen eine Birke.

Durch die Wucht des Aufpralls riss die Ölwanne des VW auf und deren Inhalt verteilte sich sowohl auf der Straße als auch im angrenzenden Erdreich. Die Feuerwehr musste alarmiert werden, um das Öl abzustreuen. Außerdem kofferten die Wehrleute Teile des Erdreiches aus. Der schwer beschädigte Wagen wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell