Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Einbrecher schlichen um die Häuser - Komplize wartete in der Nähe mit dem Fluchtwagen

Hille (ots) - Eine aufmerksame Anwohnerin hat am Montag um kurz vor Mitternacht Einbrecher in der Heidestraße in Rothenuffeln beobachtet und die Polizei alarmiert. Als diese mit mehreren Streifenwagen und einem Diensthund eintraf, waren die Unbekannten bereits mit einem Fahrzeug in der Dunkelheit verschwunden.

Wie sich anschließend herausstellte war an einem der Häuser eine Scheibe an der Haustür eingeschlagen. Ins Haus eingedrungen waren die Täter aber offensichtlich nicht. Die Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie mehrere Personen mit Taschenlampen bewaffnet um die Grundstücke schlichen. Zudem sei ihr ein Auto in der Nähe aufgefallen. Weitere Ermittlungen der Beamten ergaben, dass auch zwei Zeitungsboten den verdächtige Wagen, einem dunklen Van, bemerkt hatten. Offenbar wartete ein Mann hinter dem Steuer des mutmaßlichen Fluchtwagen auf seine Komplizen. Eine Fahndung der Polizei nach dem Fahrzeug brachte in der Nacht keinen Erfolg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: