Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Radfahrerin wird bei Unfall verletzt - Polizei sucht Autofahrer

Minden (ots) - Bei dem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Montagvormittag eine 55-jährige Radfahrerin verletzt. Die Polizei sucht jetzt den Fahrer des silberfarbenen Pkw.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten befuhr der Mann gegen 10.45 Uhr die Straße Am Königsacker in Richtung Petershäger Weg. An der Kreuzung mit dem Weg in die Hanebek übersah er offensichtlich die von rechts nahende Radfahrerin. Um einen Zusammenprall zu vermeiden bremsten beide, gerieten jedoch auf der glatten Straße ins Rutschen. Die 55-Jährige stürzte auf die Motorhaube und prallte zudem gegen die Windschutzscheibe. Nachdem sich der Autofahrer nach dem Befinden der Frau erkundigt hatte, setzte er seine Fahrt fort, ohne sich weiter um die Verletzte zu kümmern.

Eine Zeugin brachte die 55-Jährige in eine nahegelegene Arztpraxis. Ein von dort alarmierter Rettungswagen brachte die Frau ins Klinikum. Der Autofahrer sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei den Beamten des Verkehrskommissariates unter (0571) 8866-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: