Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Autos gehen bei Brand eines Carport in Flammen auf

POL-MI: Zwei Autos gehen bei Brand eines Carport in Flammen auf
Fast wie eine Schnedecke wirkte der Löschschaum, den die Feuerwehr zur Brandbekämpfung einsetzte.

Hüllhorst (ots) - Zu dem Brand eines Carport wurden Feuerwehr und Polizei in der Nacht zu Dienstag zur Mindener Straße nach Schnathorst gerufen. Ein vorbeikommender Autofahrer hatte gegen 0.30 Uhr das Feuer bemerkt und die Anwohner alarmiert. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus sowie eine Garage rechtzeitig verhindern. In dem Carport verbrannten neben einem Fiat Punto und einem Ford Focus noch zwei Anhänger, ein Holder, eine Schneefräse sowie ein Rasenmähertraktor. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Noch während der Löscharbeiten ereilte um 1.10 Uhr die Einsatzkräfte eine weitere Brandmeldung aus dem Ortskern von Schnathorst. Hier war in der Nähe eines an der Einmündung Tengerner Straße und Schnathorster Straße gelegenen asiatischen Restaurants ein Mülleimer in Brand geraten. Ein noch in der Nacht ins Visier der Beamten geratener 44-jähriger Mann wurde später wieder auf freien Fuß gesetzt. Dieser hatte mit den Bränden nichts zu tun.

Einen zunächst vermuteten Zusammenhang zwischen den beiden Bränden konnte die Polizei im Laufe des Tages ausräumen. Es fanden sich objektiv keinerlei Tatsachen für eine solche Annahme, so die Ermittler am Nachmittag. Zwar steht die Ursache für den Brand des Carport noch nicht abschließend fest, aber auch hier gibt es den Ermittlungen zufolge keinerlei Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung. Die Experten der Polizei hatte am Vormittag die Brandstelle noch einmal genau unter die Lupe genommen.

Nachdem gegen 0.32 Uhr der Notruf von der betroffenen Familie von der Mindener Straße eingegangen war, standen die beiden Autos beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Mit Löschschaum erstickten die Einsatzkräfte schließlich die Flammen. Zuvor hatten die Anwohner noch mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche unternommen, um ein Überschlagen der Flammen auf ihr Haus zu verhindern. Eine angrenzende Garage wurde durch die enorme Hitze noch in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem Brand des Mülleimers geht die Polizei davon aus, dass möglicherweise eine Zigarettenkippe das Feuer auslöste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: