Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Radfahrer beim Überqueren der Straße von Auto erfasst

Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall Kopfverletzungen.

Minden, Bückeburg (ots) - Bei dem Versuch mit seinem Pedelec die Hausberger Straße zu überqueren, ist ein 59-jähriger Mann aus Bückeburg von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Der Radfahrer war nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Donnerstag gegen 12 Uhr auf dem Radweg entlang der Landstraße unterwegs und beabsichtigte die Straße in Höhe der Einmündung mit dem Schwarzen Weg zu passieren. Dabei stieß er mit dem Pkw einer 49 Jahre alten Frau aus Petershagen zusammen, die in diesem Moment in Richtung Innenstadt fuhr. Durch die Wucht der Kollision wurde der Fahrradfahrer, er trug keinen Helm, auf die Fahrbahn geschleudert. Ein alarmierter Notarzt kümmerte sich zunächst an der Unfallstelle um den Verletzten. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann anschließend ins Klinikum gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: