Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Drei Verletzte nach Auffahrunfall

Minden (ots) - Drei Autofahrerinnen aus Minden und Porta Westfalica haben sich bei einem Auffahrunfall auf der Ringstraße am Montagmittag leicht verletzt.

Eine 18-Jährige nach Feststellungen der Polizei um kurz nach 13 Uhr mit ihrem Ford auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Rodenbecker Straße unterwegs. Offenbar erkannte sie nicht rechtzeitig den vor ihr haltenden Opel einer 20-Jährigen und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Opel noch gegen das Heck des VW einer 22-Jährigen gedrückt. Während sich die Frau selber in ärztliche Behandlung begeben wollte, kamen die beiden anderen Verletzten mit einem Rettungswagen ins Klinikum.

Ein Abschleppdienst sorgte anschließend für den Abtransport des Ford und des Opel. Da aus den Pkw teilsweise Betriebsstoffe ausliefen und abgerissene Fahrzeugteile verstreut auf der Straße lagen, säuberte die Feuerwehr die Fahrbahn.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: