Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: 300 Verkehrsschilder gestohlen - Polizei vermutet Metalldiebe

Hille (ots) - Vermutlich Metalldiebe haben im Industriehafen in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) rund 300 Verkehrsschilder gestohlen. Zunächst drangen sie in der Nacht zu Dienstag gewaltsam auf das Gelände der Gemeinde und schleppten den Großteil der Schilder davon. In der folgenden Nacht kehrten sie zurück und entwendeten die restlichen Schilder.

Das Gewicht der aus Aluminium gefertigten Verkehrszeichen dürfte bei knapp einer Tonne liegen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Schilder waren überwiegend gebraucht. Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe einen Kleintransporter oder ein ähnliches zum Abtransport der Beute geeignetes Fahrzeug benutzten. Zeugen, denen in den Nächten zu Dienstag und Mittwoch Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich aufgefallen sind, werden gebeten sich bei der Polizei unter (0571) 88660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: